Bardolino

Bardolino

Am weltberühmten Gardasee gedeihen einige der herrlichsten italienischen Weine. Einer davon ist der Bardolino Wein, der aus dem gleichnamigen Ort im Südosten des Gardasees stammt. Aufgrund der beeindruckenden Qualität erfüllen diese außergewöhnlichen Rotweine aus Bardolino immer wieder die strengen Vorgaben für die Einstufung als DOC und DOCG. Der Bardolino Wein schafft sogar die Einstufung als Superiore und trägt somit die Bezeichnung "überragend". Dies erfordert neben einer außergewöhnlichen Qualität zudem einen Alkoholgehalt von mindestens 11 Prozent.

Der Bardolino Rotwein als auch der Bardolino Rose erhalten ihr unverkennbares Aroma im Wesentlichen von der Corvina Veronese Traube. Doch auch andere ausgesuchte Sorten wie die Rondinella werden bei der Kelterung hinzugezogen. Dabei muss jedoch strengstens darauf geachtet werden, dass der Anteil der zugeführten Sorten gegenüber der Rebsorte Bardolino nicht mehr als 20 Prozent beträgt. Ein so besonderer Wein verdient es in speziellen Bardolino Gläsern genossen zu werden. Der rubinrote Wein entwickelt sein Aroma am besten in einem dafür geschaffenen Bardolino Weinglas von Riedel. Hier duftet er nach reifen roten Beeren und entfaltet im Abgang ein den Gaumen umschmeichelndes Aroma von Bittermandeln. Vor allem Riedel Bardolino Gläser bilden eine Symbiose mit dem italienischen Spitzenwein.



20 Artikel

In absteigender Reihenfolge

20 Artikel

In absteigender Reihenfolge